Rennrad Neon Gelb Projekt rund ums rad allgemein Rennradteile Rennrad Ausrüstung
Rennrad Neon Gelb Projekt rund ums rad allgemein Rennradteile Rennrad Ausrüstung

Rennrad Neon Gelb Projekt rund ums rad allgemein Rennradteile Rennrad AusrüstungEigentlich hatte ich mich gegen das grelle Gelb anfangs gewehrt. Als die ersten Entwürfe zu unserer Guide Trikot Kollektion vorlagen gefiel mir diese Neon-Gelb erst einmal nicht. Je länger ich es trug, vor allem in den 3 Wochen unserer Frühlingsreisen an der Côte d‘ Azur und in Ligurien, begann ich es jedoch zu mögen. Warum auch immer?

Dazu kam, dass ich sowieso neue Laufräder benötigte und sich für die Gran Canaria Reise 2018 eine Zusammenarbeit mit dem österreichischen Radhersteller Airstreeem anbahnte. So entstand die Idee, eins meiner Räder passend zum Neon Outfit umzugestalten. Frei nach dem Motto… wenn schon, dann richtig!

Es war von Beginn an klar, dass mein carbonfarbener Canyon Rahmen wohl am besten dafür passt. Dunkles Carbon mit Neon Gelb. Mal sehen, was daraus wird.

Rennrad Neon Gelb Projekt rund ums rad allgemein Rennradteile Rennrad AusrüstungDie Laufräder standen ja bereits fest und ich hatte im Katalog gesehen, dass es als Dekor eben genau die passende Farbe gab. Ich bat also darum mir einen Satz Airstreeem Aero 50 Etappensieger mit gelben Aufklebern, für Schlauchreifen zu schicken. Innerhalb einer Woche hatte ich sie und war nicht nur vom Fahrverhalten begeistert. 1360 Gramm leicht, steif und optisch sehr hübsch. Wie sie sich fahren wird Roli bei Gelegenheit in einem separaten Artikel beschreiben.

Nun stellte sich die Frage welche Teile noch in Gelb sein sollten. Ich entschied mich für Griffband, Flaschenhalter, Bremszughüllen und Pedale. Von letztere benötigte ich eh ein neues Paar.

Rennrad Neon Gelb Projekt rund ums rad allgemein Rennradteile Rennrad AusrüstungMeine Frau schüttelte ein wenig den Kopf bezüglich meiner Recherchen und erwähnte, dass solche Themen, wie Farben zueinander passen und harmonieren, eigentlich Frauenthemen seinen… von wegen!

Ein Ausflug in die umliegenden Radgeschäfte war ernüchternd. Es gab nichts von dem was ich suchte. Ich fand rote, knallgrüne, hässlich lila Flaschenhalter. Aber nix in Neongelb. Bremszughüllen gab es vorwiegend in Schwarz und Weiss, Gelbes Griffband fand ich sogar. Aber nicht leuchtend sondern matt und wenig „zitronig“.

Also startete ich die Recherche im Internet. Shimano hatte gelbe Bremszughüllen die passend aussahen, Time bot meine Wunschpedale in einer TdF Edition an, bei Tacx fand ich neongelbe Flaschenhalter und von Deda ein sehr passend aussehendes Griffband.

Beim Auspacken dann eine erste Ernüchterung und Erkenntnis: Die Farbe auf dem Bildschirm muss nicht immer die Farbe sein, welche man später in der Hand hält.

Das Lenkerband passte perfekt. Der Rest leider weniger bis gar nicht. Die Flaschenhalter tendierten eher ins Neon-Grün-Gelb und die Bremszughüllen sowie die Pedale (Welche nur auf dem Titelbild zu sehen sind) waren einen Tick zu Dunkelgelb.

Mit den Pedalen konnte ich mich jedoch arrangieren, da sie sowieso kaum hervorstechen, da das Gelb nur ein kleiner Bestandteil ist. Bei den Zughüllen suchte ich noch einmal, da diese doch sehr deutlich sichtbar sind. Ich fand besser passende Exemplare von Rombo. Nicht der 100%-ige Treffer aber doch deutlich näher dran.

Rennrad Neon Gelb Projekt rund ums rad allgemein Rennradteile Rennrad AusrüstungDen aktuellen Stand werde ich nun erst einmal so fahren. Mir gefällt die Optik gut und sie harmoniert prima mit unserem Guiding Trikot. Gerade den Kontrast des Knallgelb gepaart mit der Carbon-Optik des Ultimate SLX passt zusammen. Ziel erreicht. Vielleicht finde ich ja hier und da noch das ein oder andere Zubehörteil was das Ganze ergänzt.

Falls jemand einen Tipp für einen wirklich zu den Laufrädern und zum Lenkerband passenden Flaschenhalter hat, bin ich daher froh, wenn er mir die Info dazu mitteilt… an der Stelle ist ja doch bereits der erste Optimierungsbedarf 🙂

4 Kommentare

  1. Philipp Patri

    he lutz!
    du wirst ja richtig bunt! wie neon gut geht kann man sich mmn aktuell wohl am besten beim wilier triestina team anschauen, allen voran freilich beim maestro pippo pozzato auf seinem wahnsinnig geilen blau/neon aero z10. helm! (aber gelbe bowden? und unterschiedliche farben bei lenkerband und sattel? ich glaub da wird bald die stylepolizei bei dir anklopfen😁)
    viel spass beim radlschminken weiterhin!!
    LG, philipp

    Antworten
    1. Lutz Autor

      Hallo Philipp

      Na. Du bist ja quasi schon die Stylepolizei 😉

      Aber der Hinweis, dass Lenkerband zum Sattel passen muss hat natürlich seine Berechtigung.
      Ich werde mal in mich gehen….

      Die Farbwahl vom Wilier Triestina Team überzeugt mich ehrlich gesagt nicht. Das ist mir zu sehr Farbmix. Aber… alles Geschmacksache 🙂

      Gruss und viel Spass demnächst in Südtirol
      Lutz

      Antworten
  2. Erwin

    Hallo Lutz, damals Ende der 1980er waren diese Neonfarben ja allgegenwärtig – Skianoraks, Regenjacken … und auch bei den Lenkerbändern. Ich hatte damals bei meinem Stahlrenner ein neonoranges Lenkerband und ich war stolz wie Harry! Und jetzt ein paar Jahrzehnte später wiederholt sich das!

    Mir gefällt dein RR! Aber vermute mal die Stylepolizeit würde dir einen Strafzettel geben!

    Viel Spaß damit – Erwin

    Antworten
    1. Lutz Autor

      Hallo Erwin

      1980 hatte ich einen genialen, knallroten Ski-Overall von Fila 😉

      Die Stylepolizei hat mir schon einige Rückmeldungenen gegeben, so dass das es bereits kleinere Änderungen gab. Ich update demnächst mal mit einem Foto.

      Das Rad leuchtet aktuell mit der grellen Sonne der Toskana um die Wette…

      Lieber Gruss
      Lutz

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.