Airstreeem Triple EEE Race im Test auf Gran Canaria tests technik Test Rennradteile Rennrad Komponenten Gran Canaria Erfahrungen Ausrüstung
Airstreeem Triple EEE Race im Test auf Gran Canaria tests technik Test Rennradteile Rennrad Komponenten Gran Canaria Erfahrungen Ausrüstung

Im Vorfeld unserer Gran Canaria-Reise  hatte ich schon Gelegenheit an meinem eigenen Rad die Airstreeem Etappensieger Laufräder zu testen und einige Einblicke ins Unternehmen zu bekommen. Für mich war von vorneherein klar, dass ich auf Gran Canaria dann das Airstreeem Triple EEE testen will. Ob es die Variante Race oder SL wird, war für mich zweitranging. Anfang Februar ging es dann nach Gran Canaria und nachdem die Pedale montiert und der Sattel eingestellt war, konnte es losgehen. Zuvor noch ein kurzer Stopp bei Cyclo Canaria, der in seinem Verleih in Maspalomas auch Airstreeem-Räder im Angebot hat. Der Mechaniker meint zu mir, dass das Rad in kleineren Größen richtig steif sei, aber sie zu meiner Größe (XL) leider noch keine Rückmeldung erhalten haben. Eigentlich wollte ich ja auch ein L mit langem Vorbau fahren, aber das war nicht verfügbar. Ich bin gespannt, aber alles der Reihe nach.

Das Rad – Airsteeem Triple EEE Race

Airstreeem Triple EEE Race im Test auf Gran Canaria tests technik Test Rennradteile Rennrad Komponenten Gran Canaria Erfahrungen AusrüstungAuf den ersten Blick fällt der optisch ansprechende Rahmen ins Auge, Das Oberrohr verjüngt sich von vorne nach hinten etwas. Das Steuerrohr ist in Größe XL relativ lange (281 mm laut Angabe), also deutlich länger als an meinem eigenne Rad. Die Bremsen sind bei der Variante Race des Airstreeem Triple EEE als Direct Mount ausgeführt und hinter der Gabel bzw. dem Tretlager verbaut und daher etwas schwieriger einzustellen als normale Bremsen sowie die Bremszüge an etwas ungewohnten Stellen. Die Kombination aus Steuerrohr und Gabel wirkt aufgeräumt, wenn man den Zug, der seitlich davon hinter die Gabel zur Bremse führt, ausblendet. Bei der Variante SL sind konventionelle Bremsen verbaut, bei gleichem Rahmendesign und -geometrie.

Mein Leihrad war mit den Airstreeem ALC 50 Laufrädern, Carbonlaufrädern mit einer Alubremsflanke, ausgestattet, aber ist auch in Versionen mit Airstreeem Triple EEE Race im Test auf Gran Canaria tests technik Test Rennradteile Rennrad Komponenten Gran Canaria Erfahrungen AusrüstungVollcarbonlaufrädern oder reinen Alulaufrädern verfügbar. Dazu eine mechanische Shimano Ultegra. Die Klemmung der Sattelstütze ist im Rahmen versenkt und die zugehörige Schraube führt quer durchs Oberrohr. Optisch macht das Rad einen guten Eindruck, aber wie fährt es sich?

Fahrverhalten des Airstreeem Triple EEE Race

Airstreeem Triple EEE Race im Test auf Gran Canaria tests technik Test Rennradteile Rennrad Komponenten Gran Canaria Erfahrungen AusrüstungBei den Touren auf Gran Canaria konnte ich das Rad auch mal längerfristig etwas stärker belasten – soweit die Beine das im Februar schon hergeben – und natürlich genügend Kurven bergab durchfahren. Trotz der Größe reagiert das Rad sehr schnell und fühlt sich auch richtig steif an. Jede Kurbelumdrehung wird voll in Vortrieb umgesetzt – bergauf genau so, wie ich es mir von einem Rad vorstelle.

Bergab macht sich für mich die etwas ungewohnte Länge des Airstreeem Triple EEE (längeres Oberrohr, kürzerer Vorbau als bei meinem eigenen Rad) anfangs bemerkbar, aber nach einigen Kilometern komme ich damit gut zurecht. Auch die Bremsgriffe der Shimano Ultegra sind natürlich im Vergleich zu meiner Campagnolo Record etwas unterschiedlich. Durch die Kurven folgt das Rad super der von mir vorgebenen Linie. Einzig beim Bremsen merke ich einen Unterschied, denn die Kombination aus Direct Mount-Bremsen und Bremsbelägen führt dazu, dass ich eine viel geringere Bremsleistung als gewohnt habe. Auch andere Teilnehmer unserer Reise berichten von dieser Erfahrung, damit kann es nicht ein Unterschied zwischen Campagnolo und Shimano sein. Dem Spaß in den beiden Wochen auf Gran Canaria tut dies keinen Abbruch, da wir keine Abfahrten im Renntempo absolvieren wollen, sondern einfach Radfahren in der Sonne Airstreeem Triple EEE Race im Test auf Gran Canaria tests technik Test Rennradteile Rennrad Komponenten Gran Canaria Erfahrungen Ausrüstunggenießen.

In den flachen, windigen Abschnitten, wie etwa auf der Küstenstraße, war ich wie schon bei den Etappensiegern positiv überrascht von der nichtvorhandenen Windanfälligkeit der ALC 50 Laufräder. Selbst bei starkem Seitenwind blieb das Rad völlig ruhig und sehr gut steuerbar.

Fazit zum Airstreeem Triple EEE

Airstreeem Triple EEE Race im Test auf Gran Canaria tests technik Test Rennradteile Rennrad Komponenten Gran Canaria Erfahrungen AusrüstungDas Airstreeem Triple EEE Race ist für mich ein Rad auf Topniveau, das definitiv mit den Rädern anderer Hersteller mithalten kann. Einzig die Direct Mount-Bremsen (oder zumindest die Kombination mit den Bremsbelägen) würde ich mir nicht an mein eigenes Rad bauen, sondern konventionelle Bremsen bevorzugen. Das ist auch möglich, da der Rahmen des Airstreeem Triple EEE SL baugleich mit dem Race ist mit der Bremsenmontage als einzigem Unterschied. Bei den Laufrädern gibt es unzählige Varianten, von niedrigen Alulaufrädern bis hin zu Vollcarbonlaufrädern mit Schlauchreifen.

Die Möglichkeit, das Rad in der eigenen Lieblingsfarbe oder gar nach den eigenen Vorstellungen lackieren zu lassen, ist meiner Meinung nach ein tolles Extra – so kann man sogar ein echtes Unikat fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.